Lichtmess – Frühlingsanfang - Beltane - Sommersonnwende

 

Schnitterin - Herbstanfang - Samhain - Wintersonnwende

 

 

 

Diese 8 Feste wurden schon von den Kelten gefeiert und auch wir können davon profitieren, diese besonderen Zeitpunkte bewußt zu begehen.

 

29.1., 10-13 Uhr Lichtmess – Visionen fürs Neue Jahr

26.3., 10-13 Uhr Frühlingsanfang – Tatkraft & Neubeginn

1.5., 15-18 Uhr Beltane - FrauenPower

24.6., 18-22 Uhr Sommersonnwende - das Leben genießen

30.7., 10-13 Uhr Schnitterin – Ernte einbringen

24.9., 10-13 Uhr Herbstanfang – Danken für die Fülle

5.11., 10-13 Uhr Samhain – Loslassen und Ahnen-Gedenken

21.12.17, 19-22 Uhr Wintersonnwende – Geburt des Lichts

 

Nach einer kurzen theoretischen Einführung geht es vor allem um die eigene Erfahrung: Ich wähle zu jedem Fest passende Lieder, Tänze und Rituale aus, die Dir/Ihnen helfen, die Qualität des jeweiligen Jahresfestes zu erfassen (siehe oben) und etwas für das persönliche Leben mitzunehmen.

 

 

Seit vielen Jahren feiere ich schon mit Gruppen die Jahreskreisfeste und gestalte sie immer wieder ein bisschen anders.

 

 

Immer ist das Anliegen, die Verbindung zu den natürlichen Jahreszyklen wiederzufinden, zu erneuern oder zu festigen. Denn es fällt alles leichter, wenn wir im Einklang mit der Natur und ihrem Rhythmus sind.

In der Grünen Blume, bei der Sommersonnwende am Ende mit Feuer im Freien.

 

Es ist schön, den ganzen Jahreszyklus zu feiern, doch alle Feste sind einzeln zu buchen:
30 € je Fest, ermäßigt 20 €.

Anmeldung erforderlich.

Information, Anmeldung & Leitung:
Monika Ruhstorfer
Innere & Äußere Reisen
0881 / 92 787 91
monika-ruhstorfer@web.de